Arzt aus Afrika

By: | Tags: | Comments: 0 | September 7th, 2018

Im Rahmen des Fortbildungsprogramms des Medical Network Cameroon (MNC) hospitiert derzeit Dr. Raoul Pangetna  für zwei Wochen in der Inneren Medizin im Schongauer Krankenhaus. Vor allem Ultraschall und verschiedene endoskopische Verfahren stehen auf der Liste von Dr. Pangetna, die der Arzt kennenlernen möchte, um sie in Kamerun anzuwenden.

Dr. Pangetna wurde 1989 in Foumbay in Kamerun geboren und studierte bis 2015 in der Demokratischen Republik Kongo. Sein besonderes Interesse gilt der Inneren Medizin. Besondere Kenntnisse hat der junge Arzt in der Intensivmedizin, Neonatologie und Endoskopie. In seinem Heimatland ist der Arzt in vielen Bereichen tätig. Anders als im deutschen System ist die Facharztausbildung nicht so ausdifferenziert wie in Deutschland und es kann schon vorkommen, dass ein Leistenbruch operiert wird und im nächsten Moment eine Schwangere einen Kaiserschnitt benötigt.

Am Krankenhaus Schongau konnte Dr. Pangetna unter Anleitung von Oberarzt Dr. Wolfgang Wistuba viele Verfahren zum ersten Mal durchführen wie z.B. die endosonographische Punktion von Lymphknoten, Leberbiopsie oder auch Manometrie. Er profitiert stark von der Spezialisierung des Schongauer Krankenhauses in der Gastroenterologie. Mit einbezogen in die Fortbildung ist auch die Praxis von Facharzt Dr. Andreas Eder.

Der Aufenthalt von Dr. Raoul Pangetna wird unterstützt von Dr. Soeren Gatz, der die Hilfe von MNC initiiert und koordiniert. Als ehemaliger Oberarzt hat Dr. Gatz beste Kontakte zu dem Schongauer Krankenhaus. Auch ist er involviert, wenn z.B. Ultraschallgeräte den Weg nach Kamerun finden sollen.

In der täglichen Arbeit wird schnell deutlich, wie verschieden die Gesundheitssysteme von Deutschland und Kamerun sind und welche unterschiedlichen Erfahrungen die Mediziner gemacht haben. Während in Kamerun jeder Arztbesuch bezahlt werden muss und es keine Krankenversicherung gibt, ist der Arzt aus Kamerun, der zum ersten Mal in Europa zu Besuch ist, begeistert über das deutsche System, die Vorsorge und die flächendeckende Versorgung mit Ärzten und Krankenhäusern. Der Ärztliche Direktor Dr. Wilhelm Fischer ist stolz auf das breite medizinische Spektrum, das in Schongau angeboten wird und von dem Dr. Raoul Pangetna so viel lernen kann.

Die gemeinsame Sprache im täglichen Miteinander ist Englisch oder auch Französisch.