Pass auf, an wen du dein Herz verlierst!

By: | Tags: | Comments: 0 | Juni 5th, 2018

Weltnichtrauchertag 31. Mai 2018

Der Weltnichtrauchertag wurde am 31. Mai 1987 von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ausgerufen. Seitdem wird der letzte Tag im Monat Mai jedes Jahr weltweit genutzt, um verstärkt auf die Gefahren des Rauchens aufmerksam zu machen.
Viele Krankheiten sind direkt bedingt durch Rauchen oder sind Folgeerkrankungen. Hierzu gehö-ren insbesondere Herz-Kreislauferkrankungen (Bluthochdruck, Herzinfarkt, Herzinsuffizienz, Krankheiten der Blutgefäße oder Schlaganfall), Erkrankungen der Atemwege und der Lunge z.B. die chronisch-obstruktive Lungenerkrankung/COPD oder Krebserkrankungen. Mit fort-schreitendem Alter der Patienten gewinnen diese Erkrankungen an Bedeutung und schmälern erheblich die Lebensqualität und bedeuten Einschränkungen in der Gesundheit.

„Im Krankenhaus Schongau verzeichnen wir zunehmend Krankheitsfälle, die durch Rauchen bedingt sind wie Lungenkarzinom, COPD und pAVK, besser bekannt als Schaufensterkrank-heit“, sagt Dr. Jochen Dresel, Chefarzt der Klinik für Inneren Medizin im Krankenhaus Schongau.
Tabakkonsum ist in Deutschland für ca. 120.000 Todesfälle verantwortlich, das sind rund 13 Prozent aller Todesfälle. „Bei einer älter werdenden Bevölkerung, werden auch die Patienten immer mehr, die aufgrund von direkten oder indirekten Folgen des Tabakkonsums behandelt werden müssen. Wir haben uns in den vergangenen Jahren auf die Behandlung dieser Patienten spezialisiert“, so Dr. Jochen Dresel.

Foto: Dr. Jochen Dresel, Chefarzt Klinik für Innere Medizin Krankenhaus Schongau