Frauenklinik

Frauenheilkunde

In der Frauenheilkunde werden alle gut- und bösartigen Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane behandelt. Dabei stehen Frauen von der Pubertät bis zum hohen Alter im Fokus unserer Arbeit. Die Probleme können vielfältig sein: Unerfüllter Kinderwunsch, Gebärmuttermyome,  Blasenschwäche oder Brustkrebs sind nur eine kleine Auswahl. In unserer Frauenklinik stehen alle konservativen und operativen Verfahren zur Verfügung. Wir haben eine spezielle Sprechstunde für Inkontinenz und eine Myomsprechstunde eingerichtet. Nach einer ausführlichen Anamnese und Diagnostik werden mit Ihnen gleichwertige Behandlungsalternativen besprochen und ein Behandlungsplan erstellt.

In unserem Myomzentrum haben wir uns auf die operative Therapie von Gebärmuttermyomen spezialisiert. Dabei ist unser Ziel, organerhaltend zu therapieren, denn die körperliche Unversehrtheit ist vielen Frauen ein wichtiges Anliegen. In den allermeisten Fällen können wir die Operation minimal-invasiv durchführen. Bei Frauen die bisher ungewollt kinderlos geblieben sind, werden wir im Austausch mit dem gewählten  Kinderwunschzentrum eine anstehende Kinderwunschbehandlung in unseren Therapieplan mit berücksichtigen.

In unserer Frauenklinik Weilheim-Schongau bieten wir Ihnen eine umfassende Diagnostik und Therapie der Beckenboden- bzw. Blasenschwäche in Zusammenarbeit mit Experten aus den Fachgebieten Urologie, Proktologie und Physiotherapie. Alle konservativen wie operativen Behandlungen orientieren sich an den aktuellen medizinischen Leitlinien und gemeinsam werden wir den Therapieplan an Ihre individuelle Lebenssituation anpassen.

Termine für unsere Spezialsprechstunden vereinbaren Sie bitte über unser Sekretariat 0881/188 418.

Geburt in Sicherheit und Geborgenheit

 

Eine Geburt ist ein wichtiges Ereignis, welches das Leben einer Familie verändert. Im Augenblick der Geburt liegen Schmerz und Freude sehr dicht zusammen, denn es wird ein neuer Mensch geboren. Jede Geburt ist ein Unikat und das steht im Vordergrund unserer Arbeit. Geburt ist ein natürlicher Prozess, der keiner Hilfe von außen bedarf. Unser Ziel ist es jede Frau durch kompetente und mitfühlende Begleitung eine selbstbestimmte Geburt zu ermöglichen,  deshalb arbeiten wir nach dem Bensberger Modell.

Sie können in einem unserer farblich gestalteten Kreißsälen in einer ruhigen und intimen Atmosphäre entbinden. Es steht ihnen jederzeit eine Hebamme zur Seite. Die werdenden Väter oder eine andere vertraute Person sind ausdrücklich erwünscht.

Wir fördern den natürlichen Geburtsverlauf durch individuelle Betreuung und unterstützen ihn durch Homöopathie, Akupunktur, Bewegung, warme Bäder und Massagen. Geburtsmedizin mit all ihren technischen Möglichkeiten bleibt verborgen im Hintergrund, ist aber jederzeit verfügbar. Wir verzichten auf einen prophylaktischen Dammschnitt, da wissenschaftliche Studien zeigten, dass ein Dammriss später weniger Beschwerden bereitet als ein Dammschnitt und nur in Ausnahmefällen erforderlich ist.

Geburt ist ein Familienereignis und das Geburtserlebnis hat eine entscheidende Bedeutung für die Beziehung der Eltern zu ihren Kindern. Unmittelbar nach der Geburt treten die Eltern – vor allem die Mutter – in eine einzigartige Phase ein, in deren Verlauf sich die Bindung zu ihrem neugeborenen Kind ausbildet. Diese sensible Phase wird als Bonding bezeichnet und dauert 30-40 Minuten. Wir nehmen diesen Prozes sehr ernst, was bedeutet, dass die Zeit unmittelbar nach der Geburt allein der neuen Familie gehört. Sie werden ihr Kind ungestört kennenlernen. Für uns gehören Mutter und Kind zusammen und sollten möglichst nicht getrennt werden. Dies gilt auch für den Aufenthalt auf der Wochenstation, wo 24h-Rooming-in die Regel ist.

Jede Schwangere hat die Möglichkeit, sich vor der Geburt im Kreißsaal vorzustellen. In einem persönlichen Gespräch mit Arzt und Hebamme können spezielle Fragen und Wünsche besprochen werden und somit auch Geburtsängste abgebaut werden.

Auch über die Geburt hinaus bietet die Geburtshilfe Weilheim eine Reihe von Aktivitäten und Kursen zur individuellen Betreuung in häuslicher Umgebung (Hebammennachsorge, Stillberatung, Ernährungsberatung Rückbildungsgymnastik). In unserer Elternschule können sie an geburtsvorbereitenden Kursen, Yoga oder nach der Geburt an einem Rückbildungskurs teilnehmen. Zu den Kursen der Elternschule können Sie sich in unserem Sekretariat 0881/188 418 anmelden. Für die häusliche Hebammennachsorge sprechen Sie unsere Kreissaalhebammen an.

Sekretariat Gynäkologie und Geburtshilfe

Manuela Krönauer

Weilheim
Telefon 0881 188-418 (Sekr.)
Telefon 0881 188-173/174/175 (Kreißsaal)
Telefax 0881 188-613 (Sekr.)

E-Mail Sekretariat Gynäkologie und Geburtshilfe

Sprechstunde für OP-Vorstellung wöchentlich

donnerstags 14-16 Uhr

Inkontinenzsprechstunde

mittwochs 13 bis 15 Uhr

Myomsprechstunde

donnerstags 14 bis 16 Uhr

Dr. Solveig Groß

Chefärztin

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Dr. Kira Essiger

Oberärztin

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Dr. Ikechukwu Emmanuel Anikwe

Oberarzt

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Ulrike Guggemos

Hebamme

Telefon 08809 1023

Ursula Kuhn

Hebamme

Telefon 0881 9247261

Silke Off

Hebamme

Telefon 0179 7630423

Claudia Kollofrath

Hebamme

Telefon 08807 2140462

Judith Baumgärtner

Hebamme

Telefon 0176 53801895