SPD besucht Krankenhaus Schongau

By: | Tags: | Comments: 0 | Juni 19th, 2017

Regelmäßig besucht die SPD Schongau mit Stadträten und Mitgliedern das Krankenhaus Schongau und informiert sich über Neues. Schwerpunkt des Frühjahrbesuches war die Besichtigung der Zentralküche mit Informationen über das Speisenangebot, die Abläufe von der Bestellung des Patienten über den Kochvorgang bis zur Auslieferung in Schongau und Weilheim. Nach zwei Jahren hat sich die Küche etabliert. Täglich werden ca. 1.000 Mahlzeiten von den Mitarbeitern der Küche zubereitet.

Seit einem knappen Jahr hat die Kassenärztliche Vereinigung eine Praxis im Krankenhaus eingerichtet. Dort werden Patienten behandelt, die außerhalb der regulären Sprechstunden eine ärztliche Anlaufstelle benötigen. Die Praxis wird von der Bevölkerung gut angenommen. Gleichzeitig wird die Notaufnahme des Krankenhauses von kleineren Notfällen entlastet, Fälle zur weiteren Abklärung können umgekehrt an die Notaufnahme weitergeleitet werden. Gelbe Fußspuren zeigen den Weg. Die kassenärztliche Notfallpraxis hat Mo./Die./Do. von 18 bis 21 Uhr, Mi./Fr. von 13 bis 21 Uhr und Sa./So./Fei. von 9 bis 21 Uhr im Krankenhaus Schongau geöffnet.

 

Foto

v.l.n.r. Till Döring (Projektleiter Fa. Dorfner), Daniel Blum (Vorsitzender des SPD-Ortsvereins), Dr. Friedrich Zeller (Stadtrat), Ilona Böse (Vorsitzende der SPD-Fraktion im Stadtrat), Günther Karg, Birgit Scheder, Heinrich Forster, Armin Schleich (Stadtrat), Barbara Karg (Stadträtin)